Liebe Mandantinnen und Mandanten...

     als Juristen können wir die von dem Corona-Virus ausgehenden Gefahren nicht wirklich beurteilen. Daher wollen wir uns in vollem Umfange an die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Behörden halten.

    Um mögliche Infektionen zu vermeiden, werden wir -zumindest vorübergehend- von dem sonst bei einer Begrüßung üblichen Händedruck absehen. Wir bitten, dies nicht als einen Akt der Unhöflichkeit oder des Misstrauens zu verstehen, sondern im Sinne der Reduzierung möglicher Infektionsrisiken für Sie und uns.

    Wir möchten natürlich weiter eine optimale Betreuung unser Mandantinnen und Mandanten gewährleisten, bitten aber um Verständnis, dass wir Besprechungstermine vorübergehend auf das Notwendigste reduzieren. Wir bieten alternativ hierzu gerne Telefontermine an. Setzen Sie sich hierzu bitte mit unserem Sekretariat telefonisch in Verbindung. Nur wenn das persönliche Gespräch unumgänglich erscheint, stehen wir natürlich auch für Besprechungen in unserer Kanzlei zur Verfügung.

    Sollten Sie bereits einen Termin vereinbart haben, wird unsere Kanzlei unaufgefordert telefonisch auf Sie zukommen.

    Im übrigen können Sie uns Unterlagen gerne auch per Email übermitteln an info[at]kanzlei-rcpp.de. Sollten wir Originale benötigen, teilen wir Ihnen dies natürlich mit. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, die auch Ihrem Schutz dienen und der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit unserer Kanzlei.

    Vielen Dank.

    Ihr Team der Anwaltskanzlei Roth Conradt Pees & Partner